Piz Ciavazes, S- Wand „Roberta 83“ (250m, 7a/ 6b obl.)

//Piz Ciavazes, S- Wand „Roberta 83“ (250m, 7a/ 6b obl.)

Verkehrte Welt

Spätestens als das Thermometer am Sella Pass satte 8 Grad, plus wohlgemerkt, anzeigte und der Wind am Langkofel gefühlte 100 km/h erreichte, war Floh und mir klar, dass es heute mit Eisklettern bzw. Winteralpinismus nix werden würde. Verkehrte Welt, schreiben wir doch den 10 Jänner. Egal, Hauptsache die verkehrte Welt ist vertikal und so entschieden wir uns für eine Kletterei am, hoffentlich warmen, südseitigen Ciavazes- Fels.
Die erste Seillänge ausgenommen, in der es doch „etwas frisch“ war, konnte uns die Kletterei in der wärmenden Jänner- Sonne aber durchaus begeistern: tolle Platten (sofern Platten toll sein können 😉 ) und steile, griffige Kletterei machen die Roberta 83 zu einer Tour, die es absolut wert ist, geklettert zu werden – die fünf Sterne kommen nicht von ungefähr. Trotz der Absicherung mit Bohrhaken konnten wir den ein oder anderen mittleren Cam (#0,4 bis #1 ) unterbringen, was aber auf Grund des vorherrschenden, plattigen Charakters der Tour nicht immer ganz einfach ist. So muss immer wieder durchaus ambitioniert von den Zwischensicherungen weg geklettert werden, da die Hakenabstände hin und wieder doch recht weit sind…

 

2018-10-27T11:36:34+00:00 Januar 13th, 2015|Felsklettern|

Gerhard Mössmer

Kirchgasse 18 | A- 6095 Grinzens

Mobile: +43 (0)699/17385577