Gerhard Mössmer

Kirchgasse 18 | A- 6095 Grinzens

Mobile: +43 (0)699/17385577

schneeweiss 2016-12-21T09:16:49+00:00

winter

Weil “Schifoan” ganz so “leiwand” ist, gibt’s natürlich auch die unterschiedlichsten Spielformen, diesen genialen Sport auszuüben: egal ob beim Freeriden und Tourengehen im federleichten Pulverschnee, bei Frühjahrsskitouren im butterweichen Firn oder auf hammerscharfen Skidurchquerungen. Aber bitte vergiss bei all den Abfahrten und Aufstiegen nicht auf die drittwichtigste Sache im Winter: Eisklettern an kristallklar gefrorenen Wasserfällen!

schifoan

Am Freitag auf’d Nacht montier i di Schi Auf mei Auto und dann begib i mi In’s Stubaital oder noch Zell am See. Weil i wui, Schifoan, Schifoan, wow wow wow wow Schifoan. Weil Schifoan is des leiwandste wos ma si’ nur vurstö’n ko. In der Fruah bin i der Erste der wos aufefoart, damit i ned so long auf’s aufefoarn woart. Weil durt auf die Berg o’m hom’s imma an leiwandtn Schnee. Ob’m auf der Hütt’n kauf’ i ma an Jägertee, weil so a Tee mocht’ den Schnee erst so richtig schee. (W. Ambros)