San Paolo O- Wand, “Via Persephone” (200m, 6b+/ 6a obl.)

//San Paolo O- Wand, “Via Persephone” (200m, 6b+/ 6a obl.)

Vom Regen in den Sonnenschein

Nach den starken Niederschlägen der vergangenen Woche, zog es Lucky und mich für einen Tapetenwechsel wieder einmal nach Arco. Waren in den ersten beiden Seillängen die Folgen des massiven Regens noch stellenweise spürbar, erwartete uns in der Folge trockener Fels und – vor allem – Sonnenschein :-). Bei mildem Herbstwetter und angenehmen Temperaturen konnten wir so – nach der recht kraftigen zweiten Aufwärmlänge – die wunderschöne Tour entspannt genießen.

Tipps und Infos

Infos und ein Topo gibt’s hier.

Zeit

  • Auto-Einstieg: ~ 0:15 h
  • Kletterzeit: ~ 2:00 h
  • Ausstieg-Auto: ~ 0:30 h

Material

  • BD Cams #0.5 – #1 (sinnvoll, aber nicht zwingend notwendig)
  • 10 Expressen

Fazit

Schöne, abwechslungsreiche Tour in bestem, nicht abgeschmiertem Fels mit zwei anstrengenden, knackigen 6b+ Stellen. Einziger Wehrmutstropfen: Die Tour ist nach 7, relativ kurzen Seillängen schon vorbei.

*****

2018-11-27T17:08:03+00:00 November 3rd, 2018|Felsklettern|

Gerhard Mössmer

Kirchgasse 18 | A- 6095 Grinzens

Mobile: +43 (0)699/17385577