Italien, Gressoney

Italien, Gressoney 2017-04-07T12:41:10+00:00

Project Description

Monte-Rosa-Freeride im Banne der 4000er

Zwar ist Gressoney kein Freeride-Geheimtip mehr, dennoch findest du in diesem verschlafenen, oberitalienischen Nest abseits des „Schickimicki- mainstream“ an der schweizer Grenze zum Wallis immer noch die Möglichkeit,  in unverspurten Powderhängen nach Belieben deine „big turns“ zu ziehen. Auf der Südseite des bis zu 4600m hohen Monte- Rosa- Massives gelegen, bieten sich hier schier endlose Abfahrtsmöglichkeiten über zum Teil vergletschertes Gelände von bis zu 2000 Höhenmetern in allen Schwierigkeiten, die ihresgleichen im gesamten Alpenraum suchen. Und als Draufgabe gibt’s die Option, mit dem Heli die bequemen Aufstiegshöhenmeter und mit den Powderlatten die geilen Abfahrtsmeter über unberührte Traumhängen zu machen. Perfekt und landestypisch untergebracht erwartet uns nach dem Freeridetag Apres-Ski mit Antipasti, Sauna und ein gepflegtes, italienisches Abentessen – Marke Aosta! Freeride-Herz was willst du mehr?

Wie? Programm...


1. Tag: Individuelle oder gemeinsame Anreise über Mailand und das Aosta-Tal in die verschlafene Wallser-Gemeinde Gressoney.


2. Tag – 7. Tag: Eine Woche haben wir Zeit, das riesige Freeridegebiet an den Südhängen des mächtigen Monte-Rosa-Massives zu erkunden. Sollten es Wetter und Verhältnisse zulassen, steht auch einem – oder natürlich auch mehreren – Heli-Flügen nichts im Weg.


8. Tag: Entspannte Heimreise.

Wann?

8 Tage

hier geht’s zum Termin!

Selbstverständlich bieten wir auch individuelle Freeridewochen nach Euren Wünschen zu Euren speziellen Zielen an.

Wer?

min. 4 Personen

max. 6 Personen

Womit?

Kondition:  ♥ ♥ ♥

Technik: ∗ ∗ ∗ ∗ ∗

Wieviel?

€ 820,-

pro Person bei 4 TN

Leistungen

Gerhard Mössmer

Kirchgasse 18 | A- 6095 Grinzens

Mobile: +43 (0)699/17385577